fbpx
Wo ist Walter und andere Wimmelbücher

Wie die Idee zu unseren Wimmelbüchern entstanden ist

3 minute read

Die Geschichte hinter unseren personalisierten Wimmelbüchern

Mehr als 300 000 Kinder haben seit der Gründung von Librio im Jahr 2017 eines unserer Bücher geschenkt bekommen. Besonders beliebt sind unsere personalisierten Wimmelbücher. In zehn wundervollen Wimmelbildern kann sich das Kind selbst suchen sowie landestypische Tiere und Objekte finden.

Wie wir auf die Idee kamen, personalisierte Wimmelbücher zu machen und was Walter persönlich damit zu tun hat, davon möchten wir euch in diesem Blogartikel berichten. Doch lasst uns zunächst eine kleine Reise in die große, weite Welt der Wimmelbücher machen. Es gibt viel zu entdecken!

Wimmelbücher – Wie alles begann

Walter ist der Ursprung aller Wimmelbücher? Das stimmt so nicht ganz, denn Wimmelbilder sind noch viel älter als Walter.

 

Wimmelbilder gibt es seit dem 15.Jahrhundert. Zu den renommiertesten Wimmelbildern gehören die Werke des Künstlers Hieronymus Bosch. Sein bekanntestes Bild heißt “Der Garten der Lüste” – nicht unbedingt ein Wimmelbild für ein Kinderbuch…

 

Also schnell zurück zu Walter!

Wimmelbücher - Where is Wally Cover

Die Geschichte der Wimmelbücher

Die Erfolgsgeschichte der Wo-ist-Walter-Bücher begann im Jahr 1987. Die Bücher von Martin Handford sind längst Kult. Es wurden über 50 Millionen Wo-ist-Walter-Bücher in mehr als 22 Sprachen verkauft. Walter heisst übrigens nicht in jedem Land Walter. Im britischen Original heisst Walter Wally, in Nordamerika Waldo, in Frankreich Charlie, in Norwegen Willy, in Dänemark Holger und in Island Valli. 

Walter und seine Freunde verstecken sich überall: Auf dem Piratenschiff, im alten Ägypten oder am Strand – Walter und co. gibt es an vielen Orten zu entdecken. Die detailreichen Bilder sind in einem unverkennbaren Stil gezeichnet und so komplex, dass Martin Handford manchmal mehr als acht Wochen für einziges Bild benötigte. Ganz schön viel Arbeit so ein Wimmelbuch! Etwas, das Celine Geser, die Illustratorin der Librio-Wimmelbücher wohl nur allzu gut versteht …

Ein weiterer Meilenstein in der Geschichte der Wimmelbücher sind die Bücher von Ali Mitgutsch. Der anfangs dieses Jahres verstorbene Illustrator und Kinderbuchautor gilt als der Vater der Wimmelbilderbücher. 1968 erschien sein erstes Wimmelbuch “Rundherum in meiner Stadt”. Er veröffentlichte mehr als 70 Bücher und gewann mehrere Auszeichnungen, darunter den Deutschen Jugendbuchpreis.

Librio und die Idee zum personalisierten Wimmelbuch

Manchmal kommt das Glück unverhofft – zum Beispiel während einer Sitzung mit dem National Literacy Trust. So ging es Ed und Tim im Jahr 2017. Während des Meetings bemerkte Tim eine menschengroße Pappfigur hinter sich, von der er sich beobachtet fühlte. Es war Walter, der anlässlich des 30jährigen Jubiläums der Wo-ist-Walter-Bücher aufgestellt wurde. Tims Gedanken schweiften ab: Wie wäre es, wenn Kinder anstelle von Walter sich selbst suchen könnten? Die Idee für ein personalisiertes Wimmelbuch war geboren!

Einige Monate später der nächste Zufall: Die Librio-Gründer waren auf der Suche nach einer Künstlerin, die sie in der Produktion des ersten Librio-Werbevideos unterstützen sollte. So lernten sie Celine Geser kennen, die – drei mal dürft ihr raten – als Illustratorin auf Wimmelbücher spezialisiert ist.

Vier Jahre und viele Arbeitsstunden später gibt es bei Librio nicht nur ein, sondern gleich zwei Wimmelbücher zu kaufen: Das “Weltreise-Wimmelbuch” sowie dessen Nachfolger “Mein Europareise-Wimmelbuch”. Die Bücher sind in zahlreichen Sprachen verfügbar und werden mit wunderbaren 4.9 /5 Sternen bewertet. Die Reisedestination ist übrigens nicht der einzige Unterschied der beiden Bücher. Mehr dazu in diesem Artikel.

Das ist also die Geschichte, wie wir Walter gefunden haben – oder sollten wir besser sagen, er uns? Zu Ehren von Walter und als Dankeschön an den National Literacy Trust für seine Inspiration hat unser CEO Ed 2018 am “Where’s Wally-Fun-Run” in London teilgenommen. 

Wimmelbücher - Ed am Wally Run in London