Libriothek #5 – Hiding Heidi – Fiona Woodcock
22359
post-template-default,single,single-post,postid-22359,single-format-standard,fl-builder,stockholm-core-1.0.7,select-child-theme-ver-1.0.0,select-theme-ver-5.1.7,ajax_fade,page_not_loaded

Libriothek #5 – Hiding Heidi – Fiona Woodcock

1 minute read

Warum wir es ausgesucht haben:

Diesen August veröffentlichen wir unser neues Buch "das beste Versteck". Was würde sich also als Buchempfehlung diesen Monat besser eignen als ein Buch, in dem es ums Versteckspiel geht?

Hiding Heidi ist ein wunderbares Buch von Fiona Woodcock über ein kleines Mädchen mit dem Namen Heidi, das sich etwas zu gut verstecken kann. Leider ist es (noch) nicht verfügbar auf deutsch.

Nachdem Bilderbücher in den letzten Jahren immer digitaler geworden sind, folgt dieses Buch einem Trend, der wieder mehr auf traditionelle Illustrationsformen setzt. Sie kombiniert dies mit einer kindlichen Art zu Zeichnen, ähnlich wie es Schulkinder tun. Diese Kombination wirkt frisch und nostalgisch zugleich.

Lieblingsbild:

Hiding-Heidi-Stairs-Big-1_jpg

Was Kinder mögen:

Heidi in all ihren Outfits zu sehen vor all den bunten Hintergründen und sich dabei ihr nächstes Versteckspiel mit ihren Freunden vorzustellen.

Was Eltern mögen:

Die Illustrationen sind wunderschön. Vielleicht erinnert sich der ein oder andere zurück an seine besten Verstecke aus Kindertagen.

Wenn du dieses Buch magst:
Hiding Heidi ist nicht das einzige tolle Bilderbuch von Fiona Woodcock. Mehr Bücher findet ihr auf ihrer Webseite.

Tags: